#sachmal – Heikos iPhone

„Wie sicher ist denn eigentlich mein iPhone“, fragte Heiko. Gar nicht so leicht zu beantworten. Was heißt schon sicher? Ich habe dennoch ein paar Antworten gesammelt.

Bedrohung durch den Staat

Anfang bis Mitte des Jahres stritten sich Apple und das FBI vor Gericht um das iPhone eines toten Attentäters. Das FBI verlangte von Apple die Herausgabe der Daten für Ermittlungen. Apple weigerte sich. Schließlich wurde laut Washington Post ein Hacker bezahlt, der eine Schwachstelle ausnutze und so ohne Gerichtsbeschluss an die Daten kam. Washington Post – FBI paid professional hackers

Allerdings kann das FBI laut Direktor James Comey nur alte iPhones hacken. Der Hack im speziellen Fall hier, funktioniere nur bei der Kombination iPhone 5c und iOS 9. Golem.de – FBI kann nur alte iPhones hacken

Kann man Comedy das glauben? Ich nicht. Auch deutsche Behörden können Daten aus Smartphones gewinnen – mittels „Stiller SMS“. Damit kann der ungefähre Standort des Besitzers ermittelt werden, ohne das der es bemerkt. netzpolitik.org – Stille SMS

Viren auf dem iPhone

Fakt ist es gibt immer wieder Sicherheitslücken in der Software. Hier eine kleine Auswahl:

Spiegel Online – Apple schließt Siri-Sicherheitslücke

Handelsblatt.com – Das iPhone ist nicht unknackbar

Schon etwas älter aber offenbar ist es auch möglich, Schadsoftware über den App-Store einzuschleusen. t3n – Massive Sicherheitslücke bei Apple-Geräten

Hier noch eine kleine Geschichte der iOS-Viren und warum iOS doch relativ sicher ist: netzsieger.de – Die Geschichte der iOS Viren

iPhone verloren

Verlust oder Diebstahl bedrohen die Sicherheit von Heikos iPhone. Mit der Funktion „Mein iPhone suchen“ kann das iPhone gesperrt, geortet und aus der Ferne gelöscht werden – auch wenn das Gerät offline ist. Apple – Mein iPhone suchen

TouchID ist nicht sicher

Neuere iPhones haben einen Fingerabdruckscanner, mit dem sie entsperrt werden können. Wie unsicher und leicht zu hacken biometrische Daten sind, zeigt der Chaos Computer Club. Chaos Computer Club – CCC hackt Apple TouchID

Fazit

Wer will, kriegt alles – ob über Viren, Hacks oder Diebstahl. So sicher, wie du vielleicht denkst, ist dein iPhone nicht.

Kommentar verfassen